Lenninger Tal

Beuren ist was Besonderes

Auszeichnung Ab Februar führt Beuren als einzige Gemeinde im Kreis die Bezeichnung „Ort mit Heilquellen-Kurbetrieb“.

Wappen_Beuren

Beuren. Beuren erhält ein Alleinstellungsmerkmal. Ab Februar darf der kleine Ort als einziger im ganzen Landkreis Esslingen die Bezeichnung „Ort mit Heilquellen-Kurbetrieb“ auf dem Ortsschild führen.

„Wieder einmal zeigt die Landesregierung, dass ihr die Städte und Gemeinden sehr wichtig sind. Wir greifen die Anregungen und Wünsche der Städte, Gemeinden und Landkreise auf und setzen sie soweit wie möglich um“, sagte der Stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl. Der Heilbäderverband Baden-Württemberg hatte sich dafür eingesetzt, Prädikate wie Staatlich anerkanntes Heilbad oder Staatlich anerkannter Ort mit Heilquellen-Kurbetrieb durch Aufnahme auf die Ortstafeln deutlicher herausstellen. Ziel ist, gegenüber Gästen und der Bevölkerung vor Ort die Besonderheiten besser und umfassender kommunizieren zu können.

„Wir stärken die Kurorte und würdigen ihre großen Anstrengungen für den Tourismus im Land“, beleuchtete Innenminister Thomas Strobl die Hintergründe der Aktion. pm

Anzeige