Lenninger Tal

Blumen und Früchte frisch vom Markt

Einzelhandel Zum Jahresende schließt die Floristmeisterin Brigitte Kirchgeorg ihren Laden am Schillerplatz in Oberlenningen. Vier Jahrzehnte war das Geschäft ein Garant für Qualität. Von Anke Kirsammer

Wer sich mit Vitaminen versorgen wollte oder ein Geschenk in Form von Blumen brauchte, war in Oberlenningen bei Blumen & Früchte
Wer sich mit Vitaminen versorgen wollte oder ein Geschenk in Form von Blumen brauchte, war in Oberlenningen bei Blumen & Früchte Kirchgeorg an der richtigen Adresse. An Silvester ziehen Brigitte und Gunter Kirchgeorg ihre Ladentüren letztmals hinter sich zu.Fotos: Carsten Riedl/Felix Tröscher

Auf der einen Seite frische Schnittblumen, üppig blühende Orchideen und hübsche Dekoartikel, nebenan sorgen roter Spitzpaprika, saftige Birnen und im Herbst aromatische Weintrauben aus dem Remstal dafür, dass einem das Wasser im Mund zusammenläuft. All das gab es seit vier Jahrzehnten bei Blumen und Früchte Kirchgeorg in Oberlenningen. An Silvester ziehen Brigitte und Gunter Kirchgeorg das letzte Mal ihre Ladentüren hinter sich zu. Einen Nachfolger gibt es nicht. Damit schließt vorerst das letzte Kapitel der ...

lohencevsllew tcehescihG dse 200 ahrJe anetl eaHsus ma ilhStalecp.rlz

'eg(fSrl-cr1onnSetek tyetltar ,e'oc reu,t "it"d:wh'{ "g0i:ehh",t30 ,250 imdeon:n""si 30[0,[ 52],]0 e:li"o"bm erwned ishc onhc na ads cBheoafr ,nenirnre sad mi enesrt Sckot mti hKcuen ndu Tronet cl.keto sind dei Ltuee tmi emd Zgu mgnokeme udn afu erd blA kSi eurtnG oKcir.grheg voBre es ükuzrc uzm ahohnfB ,ngig ätnerkts cshi eid ibe eiesnm im mI Ehcgsrsoesd irteenrn sbi ehuet red arnomrme iTchs tim dre haMdlbeuclesh an die isngieet k.tscBabue eclnkiw irw sruene atsg tgtiiBer reighco.Kgr

sukuBlhen ccmm edn pehseeLas nIrldsalrbe dAuslgubin aehtt ide iotlsFinr ni Fclhealb sarblteivo dun sal riMesniet ni egellinnN etit.earegb ihc hrudc nienem nnMa herireh k,am estwsu ihc gar nct,hi assd es Obreengielnnn atsg esi u.cnedhzlsnm nhrIe eunWlzr its ide intlForis retu bnegieebl udn eeilv ttaSgtterru nneudK .rih narJgalhe rtehöeg sie zu nimee a,eTm ads edn mesunulBccmkh iebm Lbnspeasslerlaed ni erd eadlelLheir er.ogts Achu gdwuaifnee Desko seEnvt im nelAt shlcsoS dun in der aeabSnalhwenlldhc tnregu iher n.fihastdcHr igWhcti awr se tetgrBii ircgKhgeor immer, cdhur ieterlnWbdguien ufa edm netnuese dnaSt zu belne.ib hat man koerlrce ubndge,en dnan raw sad pmkKetao nmedro, ttzje nsid eid rbtnFbaoamikinoen stag Esiin.e cirukengH awr stset acuh ide fndrnLote.a Im enanggenrev omSmre mebnleaut nlatlkbuen vro red esFd,saa rzetdie eanknr cish htclhhaeiniwec ethtkLceteinr um tegutaB.tialhrs emrmi ewired wstea eseNu uz elnbüeger, hctam mir eiirngse os eid gmiebiurte Chfnei. snuewch sei udn rhi eTam bime Maaitnttdvhnsecter shic .sainuh renesu ibtMaeenerritinn äwer se ihcnt n.gganege fAu sie onnnekt riw snu eirmm tsga .ise

U m 4 hUr nmgsreo mzu dei hsbceRree an end leaNg uz der iisFolrnt ccslhtihi ch.ewsr nenD chau enwn se ngsrdnneeta war, imt hirem nnaM lasmhemr ni edr oeWch mu 4 hrU rsmengo zum anhc enWnag zu ranfh.e - rotD in ienre nlibauglcnehu lneamfiltBvelu gseechlnw zu kennnö dnu ied enuKnd imt mkiaengck bsOt dun uz nrgevre,so oletnh eid

bO ied aAnsan hcno eni arpa Tgae neilge easnelsg rdeo hcod eiberl cgileh geessgne eednrw otllse - ruGetn icghrerogK keatnn dne Refigread esrine itseM sciethck er encifisPrh oenatmT dun Co ocnh eni ht,rneeihr nnew re sei niseen dunneK ewi reoh eirE in end Kbro t.eegl bO iBo, toxiehsec rdeo erberneEd sau erd neRgio - erd ghiäJe9r6- erkfevtua urn Naevui aht iemen Frau agst er. tmeni tiBretgi ierhKgorcg hnde.csebei eStntrimo ath cshi ifnhace ugt