Lenninger Tal

Busse fahren nicht durch Dettingen

Die innerörtlichen Haltestellen in Dettingen werden vom 22. bis zum 27. März nicht angefahren. Archivfoto: Carsten Riedl
Die innerörtlichen Haltestellen in Dettingen werden vom 22. bis zum 27. März nicht angefahren. Archivfoto: Carsten Riedl

Dettingen/Owen. Die Bauarbeiten, die von Montag, 22. März, bis Samstag, 27. März, auf der B 465 zwischen Dettingen und Owen vorgenommen werden (wir berichteten), wirken sich auf den Busverkehr aus. Alle Haltestellen innerhalb Dettingens, auf dem Guckenrain und die Haltestelle an der Straßenmeisterei werden nicht angefahren. Der Grund: Wegen der Sanierung der Kreuzungen ist es nicht möglich, von Nabern oder dem Guckenrain beziehungsweise über die Gutenberger Straße von Owen nach Dettingen zu gelangen.

Betroffen sind die Linien 173 und 175, die als Ringlinie von Kirchheim über Dettingen und Nabern nach Weilheim fahren. Tangiert ist außerdem die Linie 176 von Kirchheim über Dettingen nach Bissingen beziehungsweise Ochsenwang. Busse ins Lenninger Tal (Linie 177) können ebenfalls nicht die üblichen Haltestellen in Dettingen ansteuern. Bedient werden auf diesen Linien auf der B 465 die Haltestellen Dettingen, Abzweig Bissingen, beziehungsweise auf der Linie 177 auch die Haltestelle Dettingen, Neue Schule. Weil vor allem auf der Linie 177 mit längeren Fahrzeiten zu rechnen ist, fährt der Bus in Oberlenningen nur bis zum Bahnhof. ank


Anzeige