Lenninger Tal

„Das Paradies brennt“ zum siebten Mal

Veranstaltungsreihe Der Verein „Schwäbisches Streuobstparadies“ bietet im Herbst ein abwechslungsreiches Programm an.

Bad Urach. Nachdem die goldenen Oktobertage mit massenhaft Sonnenstunden inzwischen passé sind, zischt und brodelt es bereits im Kessel der Obst-Brenner. In mühevoller Handarbeit wird den reifen Früchten dieses Sommers der Geist der Streuobstwiesen entlockt.

Die vielfältigen Aromen aus den Wiesen werden in geschmacks­intensiven Destillaten und fruchtigen Likören eingefangen und ermöglichen es, sich auch im Winter noch den Sommer auf der Zunge zergehen zu lassen. Zugleich zeigen die hochprozentigen Produkte, welche wichtige Aufgabe die Brennereien für den Erhalt der Landschaft erfüllen, denn diese hegen und pflegen die Kulturlandschaft am Albtrauf.

Der Verein „Schwäbisches Streuobstparadies“ aus Bad Urach gibt zum siebten Mal zur Veranstaltungsreihe „Das Paradies brennt“ ein Programm heraus, das viele Termine rund um den Brennkessel zusammenfasst. Mit dabei sind unter anderem Verkostungen, Schau­brennen, Seminare und Führungen in den Landkreisen Böblingen, Esslingen, Göppingen, Tübingen, Reutlingen und Zollernalbkreis. pm

Alle Infos, sowie das Programmheft zum Download gibt es auf www.streuobstparadies.de

Das steht auf dem Programm

Mittwoch, 30. Oktober, bis Samstag, 2. November, jeweils ab 17 Uhr: Schaubrennen, Destillatverkostung und bodenständiges Essen in „Rommels Genussbesen“.

Samstag, 2. November: verschiedene Brennereiführungen, anmelden kann man sich unter www.lamm-tuebingen.de.

Freitag, 15. November, ab 19 Uhr: Seminar „Von der Streuobstwiese ins Glas - Das Neuffener Tal als Juwel der Streuobstwiesen“ in der Brennerei „Schmid & Trost“ in Linsenhofen. Anmeldung erforderlich unter www.brennerei-trost.de.

Freitag, 22. November, 17 bis 18.30 Uhr: große Brennereiführung „Gutes von der Streuobstwiese und mehr . . .“ im Berghof Rabel in Owen. Anmeldung erforderlich unter www.berghof-rabel.de.

Samstag, 30. November, 10 bis 19 Uhr: Tag der offenen Tür mit „Gläserner Produktion“ und Verkostung in der Manufaktur Bräuning in Haslach. Anmeldung erforderlich unter www.manufaktur-braeuning.de.

Anzeige