Lenninger Tal

Die alten Schaukeln haben demnächst ausgedient

Kindergarten Owen
Kindergarten Owen

Die Kinder des Owener Kindergartens Rinnenweg können sich freuen - sie bekommen neue Spielgeräte in den Garten. Gemeinsam mit den Erzieherinnen und dem Bauhof hat sich das Büro „Freiraumplanung Sigmund Landschaftsarchitekten“ Gedanken gemacht, den Außenbereich attraktiver als bisher zu gestalten. „In der grundsätzlichen Aufteilung ändert sich nichts wesentlich - aber es wird interessanter“, sagte Jörg Sigmund, als er dem Gemeinderat seine Planung vorstellte. Es wird einen Wasserspielplatz mit rundgeschliffenen Stein geben, auf denen sich balancieren und sitzen lässt. Das Tolle dabei: Ein Feuerwehrauto mit einer Spritze sorgt für das kühle Nass, allerdings erst, wenn die Kinder die Handpumpe bedienen. Ein weiteres Highlight ist das Trampolin, das ein großer Wunsch der Kinder ist. Außerdem gibt es einen neuen Kletterturm und ein Spielhaus, das sich für Rollenspiele eignet. „Die Slackline bleibt bestehen, das war den Erzieherinnen wichtig. Wir wollen auch so wenig wie möglich künstliche Materialien verbauen“, so Jörg Sigmund. Der Planung stimmte der Gemeinderat einstimmig zu. Der Stadt entstehen Kosten in Höhe von rund 230 000 Euro. ih/Foto: Jean-Luc Jacques


Anzeige