Lenninger Tal

Die „blaue Mauer“ feiert Geburtstag

Wanderung Seit fünf Jahren gibt es die Wanderstrecke „entlang der Blauen Mauer“. Das wird am 8. Juli gefeiert.

Entlang der Blauen Mauer, Wanderstaffel , Wandern , Wanderweg, Burg Hohenneuffen
Entlang der Blauen Mauer.

Owen. Vor fünf Jahren haben sich die Städte Owen und Neuffen sowie die Gemeinden Beuren und Kohlberg gemeinsam auf den Weg gemacht. „Entlang der Blauen Mauer“ geht die Wegstrecke von Owen über Beuren und Neuffen nach Kohlberg. Mit einer Staffelwanderung wurde die Strecke „Entlang der Blauen Mauer“ festlich eingeweiht. Diese Einrichtung feiert jetzt Geburtstag. Inzwischen gibt es sogar eine feste Busverbindung von Owen bis Neuffen. Zudem fährt an den Wochenenden der Freizeitbus „Blaue Mauer“ von der Teckbahn über die Alb zur Tälesbahn nach Neuffen - dieses Jahr ganz neu mit Fahrradanhänger.

Blasmusik zum Geburtstag

Anlässlich des fünften Geburtstags der „Blauen Mauer“ veranstaltet der Wanderführer Dieter Bounin gemeinsam mit der Kräuterpädagogin Ursula Sander und der Stadt Owen eine Kräuterwanderung zur „blauen Tafel“. Die Wanderung findet am Samstag, 8. Juli, statt. Nach einem Tasting am Teckberg kommt die Gruppe am Wasserhäusle unter der Baßgeige an. Dort gibt es an einer langen blauen Tafel die Gelegenheit für die Teilnehmer, den Sonnenuntergang und den Vollmondaufgang bei Lamm-Roten und Teckburgern zu erleben.

Die Albhornbläser aus Lenningen unter Leitung von Josef Führinger spielen zur Begrüßung und zum Abschied. Treffpunkt für die Wanderung ist um 17.30 Uhr am Bahnhof Owen. Die Wanderung zur blauen Tafel ist etwa sieben Kilometer lang, danach folgt ein etwa ein Kilometer langer Abstieg zurück nach Owen.pm

Anzeige