Lenninger Tal

Die Leiche ist identifiziert

Fund Der in Lenningen gefundene Tote ist der vermisste Göppinger.

Symbolbild: Markus Brändli

Region. Am vergangenen Sonntag haben Radfahrer im Lenninger Hirschtal eine Leiche gefunden. Jetzt wurde die Leiche obduziert: Bei dem Toten handelt es sich um einen 50-jährigen Göppinger, der seit einigen Wochen vermisst wurde.

Der 50-Jährige hatte bereits am 7. April eine Göppinger Klinik verlassen, in die er sich zu seinem Schutz freiwillig begeben hatte. Seither suchte die Polizei intensiv nach dem Mann: Mit dem Hubschrauber, vielen Streifen, einer Bildfahndung, Plakaten, durch Ermittlungen und weitere Maßnahmen. Aus Kirchheim, Dettingen und dem Lenninger Tal waren konkrete Hinweise auf den Mann eingegangen. Doch blieb der 50-Jährige weiterhin verschwunden. Am vergangenen Wochenende fanden Radfahrer im Waldgebiet Hirschtal bei Lenningen dann die männliche Leiche, deren Identität jetzt bestätigt wurde. Ähnlichkeiten, was Kleidung und Statur betrifft, hatten schon zuvor auf den Göppinger hingedeutet. Hinweise auf eine Gewalttat liegen nicht vor. lp


Anzeige
Anzeige