Lenninger Tal

Die Stadt Owen kämpft für ihre Bahnübergänge

Nahverkehr Wegen regelmäßigem Personalwechsels bei der Deutschen Bahn fängt die Planung immer wieder fast bei Null an. Autos und Traktoren sollen auch künftig kurze Wege haben. Von Iris Häfner

Der Bahnübergang bei der Brühlstraße mitten in Owen soll erhalten bleiben. Foto: Markus Brändli

Irgendwie hat die Stadt Owen das fragwürdige Glück, in vielen Angelegenheiten in einer Endlosschleife gefangen zu sein. Ein langer Atem ist nicht nur bei der Ortsumfahrung oder Adlerkreuzung gefragt. Die innerörtlichen Bahnübergänge spielen in der gleichen Liga. „Das ist ein absoluter Witz“, konnte sich Hans-Jörg Schmid die Bemerkung nicht verkneifen. Schon zuvor war während der Diskussion immer wieder Gegrummel im Ratsrund zu hören gewesen.  ...

sti ien mTa.eh sE btig deweri nneie eneun eriPkleejotrt bei rde hci ebah ndnngreiaw zu eezitg setslb nispiitOtm erVaen itehlce ihRinneg.enrieosntnsueacg oDch ganuefbe mktmo rüf edi cihnt fgnaer,i sie hnwteiier um dne hrtEla erd ssaD dei eShdctfnati und edr tdrGniaeeem hnict nzag ufa remeeonrvl nstPeo gn,rieae ezteig hcsi im tbpeerme.S nI dre zgtnSui sed eieenraGsdtm abg bn&eisp;dse Zeugas esveionnt dre a,Bhn ned in edr os bn,euaasuuz ssda scih rdto Auto und gbeenegn fuPrsvaernghnlane ltleso fnnaAg &bs;eehJrinspdssea und tneieitgeel d.enerw hoDc usGeena nma ,ctinh se eerswbbgndtp&;ii inee ebi dre nh,Ba mi Ailrp sllo dei nnhteggeAeiel Owen na esnPk&epg&eijbrpsupda;proetrenenbn; eereligwtiette .rwneed

Di e dun osnlle dre hanB ireh hScit ihcsclithfr litnimtee

ruz baeAgb von neenunlahSglmt von niapsnvPeortre dnis asu iShtc pnbesrd;ualrtgewnV& eedinensbosr habsedl giti,whc ad eid nhBa emib wrhtiniee na dme lsmetti eaUpmelfrsru eltstanfeh eallertiepp Ankina Snpiii&reest;raetLnbg, e-s;pu&adHpnbst udn sngnstaruOdm an die rüneirenBng ndu

et Si emd Jrah 212,0 als es eein uherVeckhssar bg,a sti renaVe neegw rde mi itm der .ahnB eiD icnth rehm n,ehup ezhtiegilgic ied ehishcnct sirhce sein. 7021 rhefru ide itcahdfntSe asu der gnuZeit, dsas eid uqaenBngnuher dweern dnu nru chon und nfeaarRhrd ruz ugnüfgreV tesnhe nls.oel niaDfhrua uderw ine rkhalsreVeprne tlegen.tahcise sE reudw sngceheenwia, iwe ied naheibnrl sde rtOs anfrvulee. die eBeurner cdhti s,ti cnhrubea irw ewegn eds hztesscenhtustopaarK einne dre eofnf nlegeaht werdne aeVenr

dne ni dre tha dre detGmeerain edi haBn amitd ,frutbaeatg ide lZah rde runedeneq aeradRfhr und opr Sentud zu emnier.ttl haNc dre nnluPga edr hnaB sie enie podpleet sUflmeearrup sn.esiepar sib zu 020 Vhmrsenhelkeeerrti je psintSdtnzeeu den Setari.g unedwr na rdei ag,neT ainesDgt bsi saentro,ngD dunr 40 neaPnsst.a erD edinGteemar ath jhdoec eitxzpil afdaur neenwh,sigie asds neewg dse wRageds vor mella ma ednheenWco rtod egrre hVkrree rhhes.trc eiD erd B:han Die deoetplp amfeUerrlups its hcau nnda dcurse.ieahn Httean ied enmomKnu ein bbAsbpausu;&mein erd sti isde eueht cthni hrme der Flla. its rde dei engMuni mi weOenr r.nRstadu