Lenninger Tal

Die Teckbahn wird modernisiert

Die Bahnstrecke zwischen Kirchheim und Lenningen wird modernisiert: Archivfoto: Jean-Luc Jacques

Lenningen. In den Sommermonaten modernisiert die Deutsche Bahn die Strecke der Teckbahn zwischen Kirchheim und Oberlenningen. Um die Bahnlinie fit für die Zukunft zu machen, werden dabei unter anderem die Bahnsteige entlang der Strecke neu gebaut. Künftig können Fahrgäs­te stufenfrei in die Züge einsteigen. Durch den Ausbau von Bahnübergängen verkürzen sich zudem die Fahrzeiten.

Aufgrund der Bauarbeiten fahren am Samstag und Sonntag, 2. und 3. Juli, von Freitag bis Montag, 15. bis 18. Juli, und von Donnerstag, 28. Juli, bis zum Donnerstag, 11. August, keine Züge. Für die Teckbahn ist während dieser Zeiten ein Schienenersatzverkehr mit Bussen der Linie R64E zwischen Kirchheim und Oberlenningen im Einsatz. Die Ersatzbusse sind auf der gleichen Route wie die Buslinie 177 unterwegs und fahren die gleichen Haltestellen an.

Der Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart empfiehlt den Fahrgästen, sich im Vorfeld über ihre persönliche Verbindung in der VVS-Fahrplan­auskunft, über die App „VVS mobil“ oder unter vvs.de/efa zu informieren. Die Fahrplanänderungen sind dort eingepflegt und werden bei der Verbindungsauskunft berücksichtigt. pm

Anzeige