Lenninger Tal

Eine Owener Familie macht die 1 000 voll

Freilichtmuseum Der Förderverein hat in dieser Saison allen Grund zum Feiern in den Beurener Herbstwiesen.

Vereinsvorsitzender Hans Weil (rechts) begrüßt Familie Schultheiß im Freilichtmuseum. Foto: pr
Vereinsvorsitzender Hans Weil (rechts) begrüßt Familie Schultheiß im Freilichtmuseum. Foto: pr

Der Förderverein Freilichtmuseum Beuren feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Der große Wunsch war, im Jubiläumsjahr das 1 000. Mitglied zu begrüßen. Das hat bereits am Eröffnungstag der Saison geklappt. Das Motto lautete: „Feuer und Flamme für das Freilichtmuseum“. Dieses Motto trifft auch auf Familie Schultheiß aus Owen zu, die ganz überrascht war, als sie vom Vorsitzenden des Fördervereins, Hans Weil, einen Blumenstrauß und einen Gutschein überreicht bekam.

Die Eheleute sind schon längere Zeit Stammgäste im Museum. „Wir schätzen die gepflegte Anlage, die ideal für den Besuch mit Kindern ist, die Spielmöglichkeiten am Bach oder auch die Tierfütterungen. Wir kommen nicht nur zu den Sonderveranstaltungen, sondern auch mal abends für eine Stunde“, betonen die beiden. Mit ihrer Mitgliedschaft möchte die ganze Familie einen Beitrag leisten zum Erhalt des Freilichtmuseums und zugleich die Arbeit des Fördervereins unterstützen.

Der Verein feiert in dieser Museumssaison sein 25-jähriges Jubiläum mit einem großen Jubiläumsfest am 14.  Juli. Dazu ist ein umfangreiches Programm mit vielen Mitmachaktionen für alle Museumsgäste geplant.pm

Anzeige