Lenninger Tal

Erfolgreiche Beispiele – geteiltes Echo

Die Wanderkonzeption folgt dem Beispiel anderer Regionen. Die „Traufgänge“ in Albstadt, die „Donauwellen“ im Kreis Tuttlingen oder die „Traumpfade“ in Mayen-Koblenz sind Beispiele erfolgreichen Marketings. Auf den „Traumpfaden“, dem mit acht Jahren ältesten Projekt in Deutschland, waren 2015 rund 330 000 Wanderer unterwegs. Die Region verzeichnete in den vergangenen vier Jahren ein Plus von 35 Prozent bei Übernachtungen.

Das Echo ist geteilt. Im Kreis Esslingen sind mit Beuren, Bissingen, Erkenbrechtsweiler Kirchheim, Kohlberg, Neuffen, Nürtingen und Owen acht Kommunen zur Mitarbeit bereit. In den Rathäusern in Dettingen, Neidlingen, Lenningen und Weilheim besteht bisher kein Interesse.

Die Kosten von 800 000 Euro für die Umsetzung soll zur Hälfte das Land übernehmen. Die andere Hälfte entfällt auf die Kommunen anteilig ihrer Wanderwege-Kilometer.

Neun Vorschläge für Premium-Wanderwege kommen aus dem Kreis Esslingen, darunter Wege an der Bassgeige, rund um die Teck, zwischen Käppele und Bürgerseen oder entlang des Heidengrabens bei Erkenbrechtsweiler.bk

Anzeige