Lenninger Tal

Hitzesommer beschert Rekordzahlen

Freizeit 28 250 Besucher sind von Mitte Mai bis Mitte September ins Lenninger Freibad geströmt. So viele wie seit 2006 nicht.

Symbolbild

Lenningen. Fast 7 000 Gäste mehr als 2017 haben in dieser Saison das Freibad in Oberlenningen besucht. Zwar kam das Ergebnis von 28 250 Besuchern bei Weitem nicht an die Zahlen nach der Sanierung heran, als noch die Marke von 45 000 geknackt worden war, doch toppt es sämtliche Sommer seit 2006. „Das Freibad ist ein wichtiges Element in der Gemeinde“, so lautet das Fazit von Bürgermeister Michael Schlecht. Dennoch müsse der Gemeinderat zeitnah über die Kosten diskutieren und sich zu Eintrittspreisen und der Personalsituation Gedanken machen. Weil sich ein personeller Engpass abzeichnete, hatte die Gemeinde in dieser Saison erstmals einen Dienstleister ins Boot geholt, der die Betriebsführung übernommen hatte.ankak


Anzeige