Lenninger Tal

Im Talschluss gibt’s bald Baumgräber

Bestattung Auf dem Friedhof des Lenninger Ortsteils Gutenberg entstehen Plätze für knapp 140 Urnen.Wer möchte, kann die letzte Ruhe unter einem Blätterdach finden. Von Anke Kirsammer

Der Friedhof in Gutenberg bekommt neue Grabformen: Auf der Fläche links im Bild werden Urnengräber angelegt, darunter auch Baumg
Der Friedhof in Gutenberg bekommt neue Grabformen: Auf der Fläche links im Bild werden Urnengräber angelegt, darunter auch Baumgräber, die an einen Friedwald erinnern. Foto: Jean-Luc Jacques

Ein Baumfeld und eine mit Naturstelen versehene Grabanlage für Urnen wird es bald auf dem Friedhof in Gutenberg geben. Einmütig hat der Lenninger Gemeinderat der Planung des Nürtinger Büros welsner + welsner zugestimmt. Weil im Friedhofskonzept der Gemeinde nur 48 Gräber vorgesehen waren, sind für das Vorhaben lediglich 50 000 Euro im Haushalt bereitgestellt. Auf Empfehlung des Ortschaftsrats hat der Lenninger Gemeinderat nun entschieden, deutlich tiefer in die Tasche zu greifen: Ausgegeben werden ­89 000 Euro. ...

füarD heeesntnt 183 ner.nU in ternugeGb ehgt edi dzeennT uz pegirefnfeel ied r-enatG ndu nchraisdtntcsiataekLfh oAnemne rsn.eWel Dei kpnpa 05 nrUne cvschliurosiath nur hzen Jhrae hieertg.c

r(nr'eneclt't-ko,ace1 SotftSelryge e,rut "di":wh'{t 30:hh,0iet"g" 05,2 m"neids"i:no [,300[ ,]0]25 moe""ibl: fs tel;sm'alU)te et }ga wrid dre boeer eTil dse dfreh.sFoi fAu edr liknen teeiS tnettesh eni Flde mit rdei für 60 Ur.nne hleneAtng sti die eIde na ads oldelM eines dFrwsa.dlie hocD nakn ni tnberGueg erd kleDec der itm emd anmeN des tnbsererVoen esverehn dw.nree chi rmi ennw hci niee eUnr dun ni eid reEd atgrfe sich dei a.nilenPr uAf edm arkMt iense eSi steichforres aus ,Tno eid shci huca lneatsp sasl.ne ureGpirtp rwnede nllose die laictsciosuhhrv um hckaslen nedre ihcs im bsetHr odsenesbr rfnäe.b

eetri eW 78 Uenrn enetnhste uaf emd tfneeiS.r rE olls faieeerbirrr dnu mit asteensmnlNe esnrheve wnedr.e um wsisiieeblesep dei nreU dhewnrä red ueieBzgnts aesneltbl zu inee n,aBk tSduena nud efparuttlnrssitNea will eoAnnem snWrele sla grhsliecetesat menEelet zsnti .miAneeern eizD betlo die eiS acuh edm igcswhierne ecgt.her bin ensganp,t wie ied geeammnnon os edr tgnrbeGerue med.rentaieG Kral gtrseo hsic ,amrdu ssda ide Funeg mi aBelg ewi rov erd hnnseslulgAgeuas ni ebnnnenOlreig uz fiet rndwee ndu hcsi ruadcdh sda frPatsel lekrc.to tsi cohn itcnh gri.fet Die wir nhco gcu.nevearnfh ieS sun cohn nei sbahel uetlaet edi ntowrAt von moenAne .eernslW cltslSalhtetra ndu amtid nib hci ftas so tteleei D.r lrihcU uasaJd seienn greaRdeeitb ine. reD nreGetgrueb erfohdFi sie aiztirgngei, gsfhpaocitor zwra iswecgi,rh earb ndu die ganPuln hsre gneenl.gu