Lenninger Tal

In Schopfloch wird gefeiert

Archiv-Foto: Markus Brändli

Lenningen. Am Sonntag, 17. September, findet von 11 bis 16 Uhr der Bauernmarkt am Naturschutzzentrum Schopflocher Alb statt. Der Markt wird vom Naturschutzzentrum und dem Landwirtschaftsamt des Landkreises veranstaltet und steht unter dem Motto „Wertschätzung von Lebensmitteln“. Insgesamt 23 landwirtschaftliche Betriebe aus der Region informieren im Rahmen der „Gläsernen Produktion“ über ihre Produkte. Die Palette reicht von Backwaren bis zu Gemüse, Obst und Wurstwaren.

Der Bauernmarkt findet auf dem Gelände des Naturschutzzentrums statt und wird um 11 Uhr durch die erste Landesbeamtin des Landkreises, Dr. Marion Leuze-Mohr, eröffnet. Schon um 10 Uhr feiern die Kirchengemeinden Schopfloch und Gutenberg auf dem Gelände des Naturschutzzentrums einen Gottesdienst im Grünen.

Unter dem Motto „Frühmorgens zum Mörikefels“ lädt die Schwäbische Landpartie bereits um 6.30 Uhr zu einem Spaziergang mit Frühstück in der Natur ein und anschließendem Besuch des Bauernmarktes. Anmelden können sich Interessierte unter der Nummer 0 70 23/90 87 18.pm

Anzeige