Lenninger Tal

Interaktive Whiteboards

Digitale Tafeln: Whiteboards sind interaktive digitale Tafeln, die mit einem Computer verbunden sind. Der Bildschirminhalt wird auf die weiße Fläche des Whiteboards wie auf einen großen Bildschirm projiziert. Es dient in der Regel aber auch dazu, den Computer per Fingerdruck oder mit einem kabellosen Stift zu steuern. Besitzt das Whiteboard keine Sensoren, wird es am Computer bedient oder es wird mithilfe von Eingabegeräten wie Grafiktabletts geschrieben. Vom Computer angezeigte Bilder lassen sich auf einem Whiteboard auch handschriftlich ergänzen. Einbinden von Medien: Ähnlich wie bei Powerpoint-Präsentationen können Ebenen definiert werden, die nach und nach eingeblendet werden. Auch Medien wie Videodateien, Musikclips und Inhalte aus dem Internet lassen sich in den Tafelanschrieb einbinden. Speichern des Tafelbilds: Whiteboards ermöglichen es, ein entwickeltes Tafelbild zu speichern und in einer späteren Unterrichtsstunde weiterzuverwenden oder den Schülern als Lernunterlagen zur Verfügung zu stellen. Noch gehören E-Tafeln an deutschen Schulen nicht zur Standardausstattung.ank

Anzeige