Lenninger Tal

Ja i wuil . . . Schiiiiifoan

Donnstetten Skilift, voller Betrieb und Winterspass trotz Schmuddelwetter, 06.01.2019, Dieter Ruoff
Donnstetten Skilift, voller Betrieb und Winterspass trotz Schmuddelwetter, 06.01.2019, Dieter Ruoff

Warum denn in die Ferne schweifen, wenn die Skigebiete liegen doch so nah? Auf der Schwäbischen Alb konnte schon vergangenes Wochenende teilweise vermeldet werden: Ski und Rodel gut. Wer braucht da schon Stubaital oder Zell am See, wenn in Ochsenwang, Westerheim, Donnstetten, an der Pfulb und am Salzwinkel überall die Lifte laufen. Bei den drei Letztgenannten haben sogar Berufstätige die Möglichkeit, noch nach Feierabend zwei Spuren in den Schnee zu zaubern. Donnstetten hat Montag bis Freitag von 13 bis 22 Uhr, der Salzwinkel-Lift von 14 bis 22 Uhr geöffnet, abends eben mit Flutlicht. An der Pfulb wird am morgigen Mittwoch die Skisaison mit Liftbetrieb von 17 bis 21 Uhr eröffnet, freitags dann ab 15 Uhr, und am kommenden Wochenende locken die Pisten in allen Skigebieten bereits ab spätestens 10 Uhr. Also raus auf die Bretter, denn diese Woche meint Frau Holle es noch gut mit weiteren ergiebigen Schneefällen bis einschließlich Sonntag. Vielleicht klappt es dann ja auch für die Langläufer, denn die gingen bisher leer aus. Derzeit sind keine Loipen gespurt. esy/Foto: Dieter Ruoff

Anzeige