Lenninger Tal

Judy Bailey macht Lust auf Urlaub

Konzert Musik der Weltmusikerin ist ein Mix aus Jamaikas Leichtigkeit und Afrikas Feuer.

Judy Bailey macht Lust auf Urlaub
Judy Bailey macht Lust auf Urlaub

Owen. „Musik zwischen Fern- und Heimweh und trotzdem voller Liebe und Lebensfreude“ – Mit diesem Konzertkonzept spielt die Weltmusikerin Judy Bailey und ihre Band am Sonntag, 29. Januar, 17 Uhr, ein Benefiz-Konzert in der evangelischen Marienkirche in Owen.

Judy Bailey singt. Mit acht im Kirchenchor auf Barbados. Mit siebzehn erste eigene Lieder mit Gitarre. Mit einundzwanzig in London für ihr erstes eigenes Album. Sie singt ihre Lieder lebensmutig und freudestrahlend, mit einer nicht unterzukriegenden Hoffnung. Sie singt in Flüchtlingslagern und Gefängnissen, in alten Kirchen und neuen Clubs, auf Festivals und Festen in Hongkong und im Kongo, in Kanada, Indien, Australien und immer wieder in Deutschland, wo sie heute lebt.

Judy ist eine Weltmusikerin und eine Weltbürgerin. Ihre musikalische Reise führte sie auf jeden Kontinent, zu zwölf eigenen Alben, Kooperationen mit Musikern von Eddy Grant bis zu den „Söhnen Mannheims“ oder auf das offizielle Fußball-WM Album 2010. Im Sommer 2013 sang sie beim Weltjugendtag in Rio vor über 3 Millionen Menschen und Papst Franziskus. 2015 trat sie auf ihrem zehnten Kirchentag in Stuttgart elf Mal auf. Wenn sie Musik macht, dann spürt man, wie die Sonne ihrer Heimat Barbados von der Bühne ins Publikum strahlt. Da ist diese Leichtigkeit und Freude der Karibik, gepaart mit Rhythmus und Power aus Afrika. Aber auch Sounds und Reflexionen aus ihrer neuen Heimat Europa mischen mit.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Der Erlös dieses Benefiz-Konzertes geht an die Kinderheime Nethanja in Narsapur in Indien. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 0 70 21/5 53 82.pm

Anzeige