Lenninger Tal

Jugendliche erkunden den Wald

Naturerlebnis Im Rahmen des Junior-Ranger-Programms findet auf der Schopflocher Alb am kommenden Samstag eine Waldexpedition statt.

Immer auf der richtigen Spur: Die Junior-Ranger lernen, wie man einen Kompass benutzt. Bei der Wald-expedition erfahren sie Wiss
Immer auf der richtigen Spur: Die Junior-Ranger lernen, wie man einen Kompass benutzt. Bei der Wald-expedition erfahren sie Wissenswertes über Pflanzen und Tiere. Archiv-Foto: Daniela Haußmann

Lenningen. Am Samstag, 29. Juni, um 9.30 Uhr startet eine Wald- expedition für naturinteressierte Jugendliche zwischen zwölf und 16 Jahren. Sie ist Teil des Junior-Ranger-Camps, das die Untere Naturschutzbehörde des Landratsamts Esslingen und das Naturschutzzentrum Schopflocher Alb jedes Jahr organisieren. Je drei Veranstaltungen werden angeboten. Wer an allen teilgenommen hat, erhält das Zertifikat Junior-Ranger im Biosphärengebiet Schwäbische Alb. Möglich ist es aber auch, einzelne Angebote zu buchen.

Die Waldexpedition ist die zweite Veranstaltung in diesem Sommer. Die Försterin und Waldpädagogin Elke Rimmele-Mohl und Ranger Martin Gienger nehmen die Jugendlichen mit auf eine Reise durch die Welt des Waldes. Dabei erfahren sie jede Menge Wissenswertes über Pflanzen und Tiere. Die beiden „Expeditionsleiter“ erklären natürliche Zusammenhänge und Abläufe und lassen sich von den jungen Leuten befragen. Außerdem macht die Gruppe ein Lagerfeuer und grillt.

Treffpunkt zur Waldexpedition ist am 29. Juni um 9.30 Uhr am Naturschutzzentrum Schopflocher Alb. Die Exkursion dauert bis etwa 16 Uhr. In der Teilnahmegebühr enthalten sind auch Verpflegung und Getränke.

Eine weitere Veranstaltung im Rahmen des Junior-Ranger-Camps findet am 4. und 5. September statt. Dann heißt es „Natur erleben auf der Alb“ mit Kompass und Karte. Die Gruppe übernachtet im Harpprechthaus, besucht eine Höhle und baut Nisthilfen.pm

1 Anmeldungen zur Wald-expedition nimmt Nicole Müller vom Landratsamt Esslingen unter der Telefonnummer 07 11/39 02-4 24 16 sowie per E-Mail entgegen: mueller.nicole@lra-es.de

Anzeige