Lenninger Tal

Kletternkurs für Kinder und Jugendliche

Das das Naturschutzzentrum Schopflocher Alb bietet gemeinsam mit der DRK Bergwacht Württemberg für Kinder und Jugendliche ein Kletterseminar an.

Lenningen. Im Rahmen des Sommerferienprogramms veranstaltet das Naturschutzzentrum Schopflocher Alb am Freitag, 2. September, von 9.30 bis 15.30 Uhr gemeinsam mit Tobias Geiger von der DRK Bergwacht Württemberg Bereitschaft Stuttgart, ein ganztägiges Kinderprogramm, bei dem das Klettern im Vordergrund steht. Die Veranstaltung richtet sich an Kinder im Alter zwischen 8 und 14 Jahren.

Vormittags werden die Teilnehmer vom Naturschutzzentrum aus zum Albhaus des Deutschen Alpenvereins wandern. Nach einer Mittagspause mit selbstmitgebrachtem Vesper und ausreichend Getränken, werden die Kinder über die Besonderheiten des Kletterns und das Zusammenspiel der oftmals sehr empfindlichen und geschützten Flora und Fauna der Albfelsen informiert. Danach geht es gemeinsam mit den „Bergwachtlern“ zum Stellfelsen. Hier werden die Kinder vom Jugendleiter der Bergwacht und seinen Helfern in die Sicherheitsregeln beim Klettern eingewiesen. Dann kann an verschiedenen Stellen unterschiedlicher Schwierigkeit unter fachkundiger Leitung geklettert werden.

Treffpunkt ist im Naturschutzzentrum Schopflocher Alb. Witterungsentsprechende Kleidung, Wanderschuhe – gegebenenfalls Kletterschuhe wenn vorhanden –, Fahrrad- oder Kletterhelm sowie bequeme Kleidung werden empfohlen. Weitere Informationen gibt es im Naturschutzzentrum Schopflocher Alb, Telefon 0 70 26/9 50 12-0 oder per E-Mail an info@naturschutzzentrum-schopfloch.de. Die Anmeldung sollte dort bis spätestens 28. August erfolgen. pm

Anzeige