Lenninger Tal

Landkreis profitiert

Schwarz:„Albaufstieg entlastet Ortschaften“

Die Bundesregierung hat den neuen Bundesverkehrswegeplan beschlossen. Andreas Schwarz sieht einen Ausbau des Autobahn-Albaufstiegs positiv.

Lenningen/Region. „Ein leistungsfähiger Albaufstieg auf der Autobahn zwischen Mühlhausen und Hohenstadt entlastet die vielen kleinen Ortsdurchfahrten im östlichen und südlichen Landkreis Esslingen vom Durchgangs- und Schwerlastverkehr“, sagt der Kirchheimer Abgeordnete und Fraktionsvorsitzende der Grünen-Landtagsfraktion, An-dreas Schwarz. Er begrüßt es daher, dass das Vorhaben im vordringlichen Bedarf im neuen Bundesverkehrswegeplan steht. „Das Land Baden-Württemberg führt bereits seit einigen Jahren das Planfeststellungsverfahren für den Albaufstieg fort“, sagt Schwarz weiter.

„Ich erwarte vom Bund zügig eine Finanzierungsperspektive. Schließlich betreibt unsere Straßenbauverwaltung bereits die konkreten Planungen“, so Schwarz zu dem Projekt. Gerade für den Landkreis Esslingen sei ein leistungsfähiger Albaufstieg an der Autobahn wichtig, um den Schwerlastverkehr und den Durchgangsverkehr auf der Autobahn zu bündeln.

Aufgenommen hat der Bund in den Bundesverkehrswegeplan auch die Ortsumfahrung der B 465 in Owen. Ob sie in Anbetracht der stark überzeichneten Liste überhaupt finanziert werden kann, ist nach Ansicht von Andreas Schwarz momentan fraglich. Alternativ kann er sich eine Realisierung als Maßnahme des kommunalen Straßenbaus mit Zuschüssen nach dem Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz vorstellen. Wichtig sei, in der Planung die ökologischen und naturschutzfachlichen Punkte zu berücksichtigen.

Irritiert zeigt sich Andreas Schwarz darüber, dass der Bundesverkehrsminister den sechsstreifigen Ausbau der B 10 bis Plochingen in den Bundesverkehrswegeplan aufgenommen hat. „Für jeden, der die Situation vor Ort sieht, muss klar sein, dass hier kein Platz für einen sechsstreifigen Ausbau ist“, macht Schwarz deutlich.

Anstelle des achtstreifigen Ausbaus der A 8 bis Wendlingen bringt Andreas Schwarz eine Verlängerung der S-Bahn in die Diskussion: „Eine Schienenverbindung aus dem Raum Wendlingen Richtung Flughafen ist eine sinnvolle Alternative zum achtstreifigen Ausbau der A 8.“pm

Anzeige