Lenninger Tal

Laufend spenden für die Johanneskirche

Benefiz Kurzentschlossene können beim Spendenlauf einfach mitlaufen.

Die Aktionen zur Finanzierung der Schopflocher Kirchenrenovierungen erreichen am Samstag ihren bisherigen Höhepunkt. Dafür setze
Die Aktionen zur Finanzierung der Schopflocher Kirchenrenovierungen erreichen am Samstag ihren bisherigen Höhepunkt. Dafür setzen sich viele Menschen ein. Foto: privat

Lenningen. Am morgigen Samstag, 20. Mai, findet der Höhepunkt der Aktionen zur Finanzierung der Schopflocher Kirchenrenovierung ihren bisherigen Höhepunkt: Am Ende der Biosphärenwoche und im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Aufstiege“ des Verkehrsvereins Teck-Neuffen lädt der TSV Schopfloch zum Spendenlauf ein: „Dem Himmel so nah: Auf dem Weg zum Spendengipfel“, rund um den him­mels­nächs­ten Kirchturm im Kreis Esslingen - dem der Johanneskirche.

Läufer müssen nicht suchen

Unterstützt wird der TSV Schopfloch von den Schopflocher Landfrauen, der Freiwilligen Feuerwehr Schopfloch, dem Liederkranz, der Bergwacht und dem Fundraisingteam der Kirchengemeinde.

Die Teilnehmer müssen dabei keine Spender in ihrem persönlichen Umfeld gewinnen. Der Spendenlauf wird von offiziellen Sponsoren gefördert. Es werden zwei Strecken angeboten: Eine normale Runde über 800 Meter sowie die „Winkelesstrecke“ mit 450 Metern, die auf schmalen Kiespfaden zwischen den Gärten verläuft. Beide starten um 14 Uhr. Gegen 17 Uhr startet das „Lustige Bobby-Car-Rennen“.

Als Begleitprogramm gibt es Musik und einen Bücherflohmarkt, außerdem ist für Verpflegung gesorgt. Auf der Bühne am Maibaum spielt das Akkordeonorchester Schopfloch-Dettingen. Gerold Schwarz an der Klarinette und Stefan Lipka am Klavier unterhalten die Besucher mit Jazz und Klezmer. Unter dem Titel „Orgel anders“ ist die denkmalgeschützte Schopflocher Orgel als Open Air zu hören.

Anmeldungen zum Lauf und Bobby-Car-Rennen sind im Internet unter www.johannes-braucht-uns.de möglich. Kurzentschlossene können sich auch vor Ort anmelden. pm

Anzeige