Lenninger Tal

Lenningen lehnt den Standort ab

Stellungnahme Windkraftanlagen in Donnstetten stoßen auch in der Nachbargemeinde auf Widerstand.

Windkraftanlage
Symbolbild

Lenningen. Einstimmig hat der Lenninger Gemeinderat abgelehnt, dass die Gemarkung Stockert in Donnstetten als Vorranggebiet für Windkraftanlagen ausgewiesen wird. Damit hat sich das Gremium der Empfehlung des Schopflocher Ortschaftsrates angeschlossen, der seinen Beschluss damit begründet hatte, dass die drei möglichen Windkraftanlagen von mehreren Flächen in Schopfloch aus zu sehen wären.

Nicht ganz nachvollziehen konnte Gemeinderat Dr. Ulrich Jaudas die Argumentation. Schließlich sehe man von Schopfloch aus nur am Horizont ein paar Flügel. Und er bemerkte spitz: „Wenn es keinen Rotmilan gibt, muss man nur eine Windkraftanlage planen, dann ist er da.“ank


Anzeige