Lenninger Tal

Lesehungrige dürfen wieder ins Schlössle

Die Büchereileiterin Ev Dörsam freut sich, dass sie die Bibliothek im Oberlenninger Schlössle wieder öffnen kann. Foto: Carsten
Die Büchereileiterin Ev Dörsam freut sich, dass sie die Bibliothek im Oberlenninger Schlössle wieder öffnen kann. Foto: Carsten Riedl

Lenningen. Die Gemeindebücherei Lenningen hat wieder geöffnet. Für einen Besuch müssen jedoch vorab Einzeltermine vereinbart werden. Der Aufenthalt pro Person beziehungsweise Familie ist auf 30 Minuten beschränkt. Beim Besuch in der Bücherei benötigen die Besucherinnen und Besucher eine medizinische Maske oder eine FFP2-Maske.

Termine können telefonisch unter der Nummer 0 70 26/46 33 oder per E-mail an buecherei-lenningen@t-online.de vereinbart werden. Zudem bietet die Gemeindebücherei ihren Leserinnen und Lesern auch weiterhin einen „Medienwunschservice“ an: Im „Weopac“ kann unabhängig von den Öffnungszeiten auch von zuhause aus im Medienbestand recherchiert werden. Über die Internet-seite www.lenningen.de lassen sich unter „Leben in Lenningen“/Bücherei Medienwünsche zusammenstellen. Nach einer Bestellung per Telefon oder per E-Mail können die Bücher am folgenden Tag an einem vereinbarten Termin kontaktlos abgeholt werden. Gerne stellt das Büchereiteam auch Medienpakete zusammen. Alle entliehenen Medien wurden vorerst pauschal bis zum 31. März verlängert.pm


Anzeige