Lenninger Tal

Löwen retten Leben

Kultusministerium investiert rund 1,5 Millionen Euro in Fortbildungen

Insgesamt sollen rund 5 200 Lehrkräfte in Wiederbelebung geschult werden. 24 Lehrerinnen und Lehrer haben sich nun in Owen fortgebildet.

An Übungsphantomen lernen die Lehrerinnen die Wiederbelebung.Foto: pr
An Übungsphantomen lernen die Lehrerinnen die Wiederbelebung.Foto: pr

Owen. Jährlich sterben in Deutschland durchschnittlich 100 000 Menschen an einem plötzlichen Herztod. Viele könnten noch leben, wenn Ersthelfer bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes oder Notarztes eine Herzdruckmassage durchgeführt hätten.

Anzeige

Vor diesem Hintergrund hat das Kultusministerium in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK), der Stiftung Deutsche Anästhesiologie, Laerdal Medical und dem Sparkassenverband Baden-Württemberg die Initiative „Löwen retten Leben – In Baden-Württemberg macht Wiederbelebung Schule“ gestartet.

Das Kultusministerium investiert insgesamt rund 1,5 Millionen Euro, damit in den kommenden vier Jahren rund 5 200 Lehrkräfte aus 2 600 Schulen in Baden-Württemberg fortgebildet werden können.

24 Lehrerinnen und Lehrer aus 22  Schulen sind nun im DRK-Katastrophenschutzzentrum in Owen zusammengekommen, um sich von dem Anästhesisten Dr. Torsten Schröder und dem Lehrbeauftragten des DRK-Landesverbandes Baden-Württemberg, Jovin Bürchner, darin fortbilden zu lassen, wie man Schülern die lebensrettende Herzdruckmassage, ohne Beatmung, weitervermitteln kann. Tatkräftig unterstützt wurde die Fortbildung durch zahlreiche Erste-Hilfe-Ausbilder des DRK-Kreisverbandes Nürtingen-Kirchheim. Zusätzlich unterstützte auch noch Johanna Jade als Ausbildungshelferin vom Malteser Hilfsdienst die Aktion.

Diese Veranstaltung in Owen ist eine von 50 Fortbildungen an ebenso vielen Standorten, die landesweit in den kommenden zwei Jahren von Anäs­thesisten, Notärzten und speziellen Lehrbeauftragten des DRK an den Standorten der DRK-Kreisverbände durchgeführt werden.

Jede Lehrkraft erhält ein Übungsphantom. Ihrer Schule wird im Anschluss an die Fortbildung ein Satz mit 15 Übungsphantomen und Zubehör zugeschickt. Darüber hinaus wird eine Schulungs-DVD für die Weitervermittlung zur Verfügung gestellt. pm