Lenninger Tal

Matthias Gastel besucht Werkrealschule

Lenningen. Der Erfolg des E-Rennkisten-Projekts der Lenninger Werkrealschule hat auch den Bundestagsabgeordneten Matthias Gastel in Berlin erreicht: Der Grüne besuchte das „Slug Racing Team“ in Lenningen, um sich die Rennkiste der Saison 2016/17 und die Konzeption der neuen Rennkiste anzusehen. Bei dem Projekt, das vom Männerstammtisch 50 Plus unterstützt wird, steht ein reizvolles Ziel im Vordergrund - auch für Matthias Gastel. Gleichzeitig bietet es den Schülern Gelegenheit, Kenntnisse für ihre berufliche Zukunft zu erwerben. Gastel war beeindruckt von diesem Projekt. Er ließ es sich nicht nehmen, selbst in der Rennkiste Platz zu nehmen. Er habe in seiner Jugend ebenfalls Seifenkisten gebaut und gefahren, die allerdings mit dem Komfort einer E-Rennkiste nicht konkurrieren können.

Im Anschluss besuchte Matthias Gastel die Klasse 10 zum Austausch über politische Themen. Von Politikverdrossenheit oder gar Desinteresse keine Spur, die Schüler zeigten sich gut vorbereitet. Sie befragten den Abgeordneten zur Bundeswehr, zu seiner persönlichen Einstellung zur Drogenpolitik und zum Scheitern von „Jamaika“.pm/Foto: pr


Anzeige