Lenninger Tal

Musiker spazieren durch den Flecken

Konzert Stillsitzen geht hier nicht: Am Samstag findet in Schopfloch ein Wandelkonzert statt.

Das Klavier ist beim Wandelkonzert durch Schopfloch immer dabei. Foto: privat
Das Klavier ist beim Wandelkonzert durch Schopfloch immer dabei. Foto: privat

Lenningen. Am Samstag, 26. August, ab 19 Uhr findet in Schopfloch ein Wandelkonzert unter dem Motto „Schopfloch erleben - Musik genießen“ statt. Zu diesem Konzert sollen die Besucher nicht stillsitzen.

Anzeige

Mit dem Klavier auf einem Wägele spazieren die Akteure gemeinsam durch den Flecken und hören Geschichten und Anekdoten aus der Ortschronik und vom Leben auf der Alb. Unterwegs gibt es auch Musik: Männerchor-Stücke fürs Herz, romantische Lieder von Schubert und Mendelssohn, Jazz-Klassiker für Klarinette, Gesang und Klavier, Solostücke für Akkordeon, barocke Musik für Hackbrett und Orgel und anderes mehr. Es wirken mit: Doris Lipka (Gesang, Hackbrett), Gerold Schwarz (Klarinette), Stefan Lipka (Orgel, Klavier, Akkordeon), der Schopflocher Männer-Projektchor „Männer von der Alb“ und das Akkordeonorchester vom Liederkranz Schopfloch und Gesangverein Dettingen, jeweils unter der Leitung von Stefan Lipka.

Anschließend sind alle Zuhörer in den Pfarrgarten eingeladen zur Begegnung bei Sekt, Saft und einem kleinen Imbiss mit Spezialitäten von der Alb. Das Wandelkonzert beginnt in der Schopflocher Johanneskirche. Der Eintritt ist frei, Spenden für die Kirchenrenovierung sind erbeten. Der Weg durch den Ort ist für Rollatoren und Rollstühle geeignet und nicht allzu weit. Bei schlechtem Wetter findet das ganze Konzert in der Kirche statt. pm