Lenninger Tal

Offener Gesprächskreis

Lenningen. „Von der alltäglichen Erfahrung zur Wissenschaft“, so lautet das Thema, mit dem sich der offene Gesprächskreis am Mittwoch, 22. März, von 19.30 bis 21 Uhr im evangelischen Julius-von-Jan-Gemeindehaus in Oberlenningen befasst. Grundlage der Gespräche sind philosophische Texte, die zum Nachdenken anregen. In den Texten geht es um Fragen des Menschseins. Gegenwärtig geht es um Ernst Cassirers „Versuch über den Menschen“. Cassirer stellt dar, wie im Laufe der Geschichte der Menschheit die Kultur entstanden ist, die sich durch Mythos, Religion, Sprache, Kunst, Geschichte und schließlich durch Wissenschaft zum Ausdruck bringt. Unter der Leitung von Dr. Henrik Westermann werden entstehende Fragen diskutiert. Fragen haben, neugierig sein, nachdenklich sein, wissen wollen, reicht aus, um aufgeklärter zu werden. Auch wenn es nicht unbedingt bedeutet, letztgültige Antworten finden zu können.pm


Anzeige