Lenninger Tal

Pietismus gestern und heute

Owen. Pietismus ist zu einem Schlagwort geworden, das eine ganze Frömmigkeitsform diskreditiert. Pietisten gelten als erzkonservativ, ewig gestrig, und werden von manchen in eine radikale Ecke gestellt. Aber werden diese Klischees den Pietisten und dem Pietismus gerecht?

Beim Bezirkstreffen der Apis, Evangelischer Gemeinschaftsverband Württemberg, im evangelischen Gemeindehaus in Owen am Sonntag, 8. Mai, um 14 Uhr kann sich jeder selbst ein Bild vom Pietismus machen. Professor Dr. Siegfried Kullen aus Hülben referiert über das Thema „Wie es zum Altpietismus in Württemberg kam – und warum seine Anliegen heute noch wichtig sind“. Wer weiß schon, dass die Geschichte der Papierfabrik Scheufelen nicht vom Pietismus zu trennen ist und der Tierschutzbund von Pietisten gegründet wurde? pm


Anzeige