Lenninger Tal

Planschen bis zur Geisterstunde

Nachtschwimmen Im Oberlenninger Freibad war am Samstag ausnahmsweise erst kurz vor Mitternacht Schluss

Lenningen. Das erste Lenninger Nachtschwimmen kommt gut an: Um 22.30 Uhr tummeln sich bereits 618 Gäste im Oberlenninger Freibad „Aquafun“. Kein Wunder: Bei warmen Temperaturen sorgt das Wasser auch zu später Stunde noch für willkommene Abkühlung. Abtauchen macht heute sogar noch mehr Spaß als sonst: Das Wasser leuchtet bunt. Dafür sorgt ein Lampenturm, der eigens installiert worden ist. Eine Sonderschicht legen auch die Kioskbetreiberinnen ein: Neben dem üblichen Angebot wird der Grill angeworfen. Die Vorahnung des Freibad-Betreibers Andreas Fink, dass bei solch einem Event eine positive Atmosphäre unter den Gästen herrscht, bewahrheitet sich: Die Stimmung ist angenehm und friedlich. tb


Oben schwarzer Nachthimmel, unten leuchtend buntes Wasser: Beim ersten Oberlenninger Nachtschwimmen erlebten die Besucher ihr Fr
Oben schwarzer Nachthimmel, unten leuchtend buntes Wasser: Beim ersten Oberlenninger Nachtschwimmen erlebten die Besucher ihr Freibad einmal auf ganz andere Art.Foto: Carsten Riedl
Anzeige