Lenninger Tal

Punktlandung

Winterwunderland auf der Alb. Foto: Dieter Ruoff
Winterwunderland auf der Alb. Foto: Dieter Ruoff

Wetter Pünktlich zum meteorologischen Winterbeginn am 1. Dezember haben im Landkreis Esslingen gestern Schnee, Matsch und Glätte Einzug gehalten. Das Polizeipräsidium Reutlingen verzeichnete eine ganze Reihe von Verkehrsunfällen: Einer ersten Bilanz zufolge kamen alleine in der Nacht auf Dienstag und am frühen Morgen 30 Blechschäden und fünf Unfälle mit Verletzten zusammen. Vor allem auch überfrierender Regen sorgte für Schlitterpartien. In den höheren Lagen blieb die weiße Pracht zwar mehrere Zentimeter hoch liegen - das Wetter zeigte sich mit Schneefall und Nebel aber äußerst unwirtlich. Auch heute bleibt es bedeckt und kühl, weitere Schneefälle sind möglich. Für Autofahrer heißt das: Vorsichtig fahren. bil/Foto: Dieter Ruoff


Anzeige