Lenninger Tal

Schützen schreiben schwarze Zahlen

Sportlich und kameradschaftlich erfolgreiches Jahr beim Schützenverein SV Brucken – Ämter problemlos wiederbesetzt

Der Vorstand des Bruckener Schützenvereins zeigt sich bei der Hauptversammlung zufrieden. Die Schützen freuen sich über sportliche Erfolge und stabile Finanzen.

Die Vereinsmeister des SV Brucken (von links). Hinten: Heinz Merz, Rudi Stümpflen, Hans Resch, Bernd Schweizer, Ute Hahnel, Alfr

Die Vereinsmeister des SV Brucken (von links). Hinten: Heinz Merz, Rudi Stümpflen, Hans Resch, Bernd Schweizer, Ute Hahnel, Alfredo Warkholdt. Vorne: Marc Oliver Stümpflen, Barbara Merz, Andre Gabler. Foto: pr

Lenningen. Oberschützenmeister Heinz Merz gab einen Überblick über die zahlreichen Ereignisse und Veranstaltungen, welche im Laufe des vergangenen Jahres stattfanden und das Vereinsleben in sportlicher- und kameradschaftlicher Hinsicht abwechslungsreich und attraktiv gestaltet haben. Er bedankte sich bei allen, die den Verein im vergangenen Jahr in unterschiedlichster Art und Weise unterstützt haben.

Anzeige

Kassier Christian Boßler informierte über eine gute und stabile finanzielle Situation des Vereins. Schießleiter Ramon Feller gab im Anschluss einen Überblick über die zahlreichen sportlichen Erfolge, welche von Vereinsmitgliedern bei verschiedenen Wettkämpfen und Meisterschaften erreicht wurden. Die Entlastung des Kassiers sowie der Vorstandschaft erfolgte einstimmig.

Die reibungslos durchgeführten Wahlen brachten folgendes Ergebnis: in seinem Amt als Zweiter Vorsitzender bestätigt und wiedergewählt wurde Bernd Schweizer. Als Schießleiter wurde Ramon Feller und als Zweiter Jugendleiter Patrick Sauter jeweils einstimmig wiedergewählt. Auch Marc Oliver Stümpflen wurde als Schriftführer per einstimmiger Wiederwahl in seinem Amt bestätigt. Ebenso wurden Alfredo Warkholdt als Beisitzer im Ausschuss sowie Rudi Stümpflen als Kassenprüfer wiedergewählt. Alle anderen Ämter standen nicht zur Wahl.

Für 60-jährige Mitgliedschaft wurden Walter Holder und Arthur Holder geehrt. Beide erhalten die goldenen Ehrennadeln des deutschen Schützenbundes, des Württembergischen Schützenverbandes sowie Urkunden des Schützenvereins Brucken. Werner Unger erhält für 40-jährige Vereinszugehörigkeit ebenfalls die Ehrennadeln der Verbände mit den dazugehörigen Urkunden. Für 25-jährige Mitgliedschaft beziehungsweise Verbandszugehörigkeit wurden Fritz Höpper und Sven Arzt sowie Karen Bauer geehrt.

Hans Resch erhält für sein besonderes Engagement für den Verein das Ehrenkreuz des Schützenvereins Brucken. Er ist seit 1959 aktiver Sportschütze und ein Großteil der sich im Vereinsheim befindenden Ehrenscheiben wurden von ihm gemalt oder geschnitzt.ms

Vereinsmeister 2015

Die gewerteten besten Monatsserien wurden jeweils addiert und sind als „Durchschnittsergebnis“ aufgeführt. Luftpistole 40 Schuss freihändig: Schützenklasse: Marc Oliver Stümpflen (354,6), Altersklasse: 1. Bernd Schweizer (334,3), 2. Andre Gabler (320,8), Seniorenklasse 2: 1.  Hans Resch (305,6). Luftgewehr 40 Schuss freihändig: Schützenklasse: 1. Marc Oliver Stümpflen (366,2), Altersklasse: 1. Andre Gabler (360,0), 2. Werner Unger (355,8), 3. Thomas Mayer (348,7). Luftgewehr 30 Schuss stehend aufgelegt: Senioren A Damen: 1. Ute Hahnel (288,7), Senioren B Damen: 1.  Barbara Merz (274,0), Senioren A: 1. Alfredo Warkholdt (295,9), Senioren B: 1. Rudi Stümpflen (287,7), Senioren C: 1. Heinz Merz (297,0). KK liegend freihändig 20 Schuss: Schützenklasse: 1.  Bernd Attinger (181), Altersklasse: 1. Andre Gabler (187), 2.  Thomas Mayer (164).