Lenninger Tal

Stadtkapelle Owen zeigt ein musikalisches Deutschland

Blasorchester Mit dem Thema „Deutschlandbilder“ führen die Owener Musiker durch ihr Herbstkonzert.

Stadtkapelle Owen zeigt ein musikalisches Deutschland
Stadtkapelle Owen zeigt ein musikalisches Deutschland

Owen. Das Herbstkonzert des Musikverein Stadtkapelle Owen war ein voller Erfolg. Durch das musikalisch hohe Niveau war das Hören der vielfältigen Musikstücke ein Genuss für die Ohren. Zusätzlich wurde die dargebotene Musik noch durch perfekt auf die einzelnen Titel abgestimmte mediale Bildershow unterstützt.

Anzeige

Zu Beginn zeigte die vereinseigene Jugendkapelle mit 29 Kindern und Jugendlichen unter der Leitung von Daniela Hofmann, dass es um den Owener Musiknachwuchs nicht schlecht bestellt ist. Die Jugendkapelle startete mit der fröhlichen Rock-Beat-Ouvertüre „Enjoy the Moment“ von Markus Götz. „Deutschland ist schön“ – mit diesem Medley deutscher Volkslieder, arrangiert von Heinz Briegel, erfreuten die Jungmusiker die zahlreichen Gäste, die spontan die bekannten Melodien mitsummten und mitsangen. Beim Stück „Rhythm of the World“ von Markus Götz übernahm Vizedirigent Rino Grupp den Dirigentenstab. Unter seiner Leitung zeigte die Jugendkapelle, dass sie – obwohl jung an Jahren – schon ordentlich musikalischen Rhythmus im Blut hat.

Mit der Rockballade „Home“ von Tim Waters beendeten Owens Jungmusiker den ersten Teil des Herbstkonzertes. Doch ohne eine Zugabe ließen die Gäste die Jungkapelle nicht gehen. Mit der „Ode an die Freude“ erfüllte die Jugendkapelle den Wunsch gerne.

Ein sehr reifer Auftritt für die jungen Musiker, von denen die Jüngsten gerade mal acht Jahre alt sind und für die es der erste öffentliche Auftritt in ihrer jungen Musikkarriere war.

Den zweiten Teil des Konzerts eröffnete der Musikverein Stadtkapelle Owen unter Leitung von Daniela Hofmann mit dem flotten, rasant vorgetragenen Konzertmarsch „Salemonia“ von Kurt Gäble. Vom ersten Ton an überzeugten die 55 aktiven Musiker ihr Publikum und präsentierten sich bestens vorbereitet für das Herbstkonzert.

Mit „Silva Nigra – Szenen aus dem Schwarzwald“ von Markus Götz erklang ein musikalischer Bilderbogen, der Impressionen aus dem Schwarzwald durch die Teckhalle schweben ließ. „Wendepunkte 1-9-8-9“ wurde von Siegmund Goldhammer zum 25. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung komponiert. Trotz des sehr unruhigen Anfangs löste sich diese Spannung während des Stücks auf und endete als Hymnus des Sieges für eine Zukunft in Einheit und Freiheit. In der folgenden, sehr berührenden Aria „Patria“ zeigt der Komponist Thiemo Kraas das Blasorchester mal von seiner zarten und lieblichen Seite. Konzentriert und dynamisch sehr hochwertig haben die Owener Blasmusiker diese Herausforderung gemeistert. Mit dem Capriccio für Blasorchester „Deutschlandlieder“ von Alfred Bösendorfer beendete die Stadtkapelle das Konzert. Die Zuhörer in der Teckhalle konnten Deutschland musikalisch aus vielen verschiedenen Blickwinkeln kennenlernen.

Als Zugabe spielte die Stadtkapelle den Hymnus „Kein schöner Land“ von Kurt Gäble, basierend auf dem gleichnamigen Volkslied. Hier zeigten die Musiker, dass sie neben ihren Instrumenten auch den Gesang beherrschen. Die einzelnen Strophen wurden abwechselnd von den Männern und den Frauen gesungen – jeweils begleitet vom anderen Geschlecht. In der letzten Strophe wurde die Stadtkapelle gesanglich von der Jugendkapelle unterstützt.

Passend zu den Musikstücken hatten die Owener ihre Teckhalle liebevoll geschmückt. So konnte der Erste Vorsitzende Holger Macho ebenso aus dem Schwarzwald wie aus der Bundeshauptstadt moderieren. Souverän führte er durch das Programm und erklärte charmant und in kurzweiligen Worten die jeweiligen Musikstücke. Kurze Auszüge aus passenden Gedichten von Autoren wie zum Beispiel von Fallersleben, Ringelnatz und Eduard Mörike ergänzten die Ansagen.

Die Owener Stadtkapelle beendete dann die vielfältigen „Deutschlandbilder“ in diesem Herbstkonzert mit der deutschen Nationalhymne.Volker Grupp

Stadtkapelle Owen zeigt ein musikalisches Deutschland
Stadtkapelle Owen zeigt ein musikalisches Deutschland
Stadtkapelle Owen zeigt ein musikalisches Deutschland
Stadtkapelle Owen zeigt ein musikalisches Deutschland