Lenninger Tal

Stauferquartett überzeugt immer wieder

Klassik Ein besonderes Konzert des lockte viele Besucher in die Ulrichskirche nach Unterlenningen.

Die vier Musiker des Stauferquartetts kommen immer wieder gerne nach Unterlenningen. Foto: Sabine Ackermann

Lenningen. „Das Stauferquartett ist im 16. Jahr zum 14. Mal hier“, verriet Gerhard Löffler zu Beginn des etwa einstündigen Konzerts am Samstagabend. Im Bereich der Kammermusik ist die Formation des Streichquartetts, wie sie das Stauferquartett in der Besetzung mit Adelheid Kolberg, Vanessa Wiesinger, Gerhard Löffler und Johannes Ehret bildet, so etwas wie die Königsdisziplin. Ausgesucht hatten sich die jeweils zwei grandios spielenden Musikerinnen und Musiker Werke aus der Schmiede der prägendsten Komponisten in der Gattung Streichquartett in ihrer Zeit, die heute als Klassik bezeichnet wird. Zwei von drei Stücken widmen sich der Wiener Klassik mit ihren drei Hauptvertretern Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethoven. Noch vor dem ersten musikalischen Ton las Gerhard Löffler Auszüge aus Wolfgang Hildesheimers Buch „Mozart“ vor. „Über die Freundschaft zwischen Haydn und Mozart liegt der Schleier der mythenbildenden Realisierung, hinter dem wir die Fakten der tatsächlichen Beziehung schwerlich noch erkennen“, lautet eine Passage des Buches. ...

atMihrcg tb e tthea dsa tSurfeqtaurtate utern daernem staroMz ptskelteom trqitceretahu,St 783 in GpHurD-.esb&;inr tritt dnan hacu hespoJ ydHan ,ufa ad er rde seesid keWser sau tozasrM dnaH i.ts eDi seetr eeiGg gefitr den mhyRshut des aetfsletszlseGacnhs unoiRdga afu und itumlsep ihn in thSheezecln,n eid hcsi das seEnembl r.neuisbeat Vno aktT zu takT dainhcge,enr eievthrl esi dme niee edlukcurolssva e.oNt Im ndlgoefne tueMnet hat Mozrta nemies Hgna zur thaosimehrncc oMliedk ierfne uafL anes:gsel Aeitedbnegs ohgbrceene dnu nsebase&Liubine;dfntrepn elbidn dsa e,gnduSlapsnfn saw mi ehre looTi-gMrl- noch lurhcdeite r.wid Ewats euRh trehk sert im nedntaA eabltcina en.i usA rtieef gaeL teebrh icsh der Gegnsa rde tesner igGee mi esorndeCc uz öeHh und tnski toorsf weerdi ni edi Teife udn nis ianoP aihn,b vom ocEh dre emiSntm e.wnroetabtt sDa lleCo gftrie ied sllkosesfculSh afu dun unn pitntsnen cihs ine ilaogD. Am Eedn riwd tmi olMto ,olergal asw ien rhse lecleshns mpeoT th,ste nahcmslo geieurf srto.gge ie,sel rg,uih cdsminh,ay t,ragden enslhcl ,tusean iwe eis dne gnoeB s&argprarfn;stPbee dnu esgerGbta ipCtrshoh ecrhb,Sut dre hcis mti nde rdun 06 uschBnree grisie bürrade eetruf, asds ni der clirchriUkhes deinclh ewired nei otKzrne fdtientnsta nt.onke iseeDs eedetn tim niere ebsa.n;&abeiSgZpubn remcnnaAk