Lenninger Tal

Straße wird gesperrt

Sanierung Die marode L 1212 zwischen der Torfgrube und Schopfloch bekommt eine neue Fahrbahndecke.

Naturschutzzentrum Schopflocer Alb  nach dem Umbau
Das Naturschutzzentrum Schopflocher Alb bleibt vom 20. August bis zum 2. September wegen der Straßensanierung geschlossen. Archiv-Foto: Jean-Luc Jacques

Lenningen. Wegen Bauarbeiten wird die Straße zwischen der Torfgrube und Schopfloch von Montag, 20. August, bis Samstag, 1. September, voll gesperrt. Der Grund sind erhebliche Fahrbahnschäden. Der Bauabschnitt erstreckt sich von der Kreuzung der L 1212 mit der K 1250 an der Torfgrube bis zum Ortseingang von Schopfloch. Die Baulänge beträgt rund zweieinhalb Kilometer. Voll gesperrt wird die Straße wegen der Verkehrssicherheit und um die Arbeiten schnellstmöglich abschließen zu können. Die Umleitung erfolgt in beide Fahrtrichtungen über die B 465 von Lenningen bis Dettingen und über die K 1250 Richtung Weilheim. Wer über Wiesensteig kommt, wird über die L 1200 nach Weilheim geleitet. Das Land Baden-Württemberg investiert in die Sanierung rund 600 000 Euro.

Das Naturschutzzentrum bleibt zu

Wegen der Straßensperrung bleibt das Naturschutzzentrum Schopflocher Alb von Montag, 20. August, bis einschließlich Sonntag, 2. September, geschlossen. Ab Dienstag, 4. September, ist das Naturschutzzentrum wieder zu den üblichen Öffnungszeiten jeweils von Dienstag bis Samstag von 10 bis 17 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen von 11 bis 17 Uhr geöffnet. pm

Anzeige