Lenninger Tal

Wanderbusse nehmen ab sofort Fahrräder mit

Freizeit Naturfreunde können jetzt ihre Drahtesel mit auf die Alb nehmen.

Wanderbusse nehmen ab sofort Fahrräder mit. Foto: pr
Wanderbusse nehmen ab sofort Fahrräder mit. Foto: pr

Region. Die Radwanderbusse im Landkreis Esslingen fahren ab Samstag, 30. Mai, wieder mit Fahrradanhängern.

Die Einschränkungen im öffentlichen Leben aufgrund der Pandemie werden weiter zurückgenommen. Die Freizeitbusse der Linien 170 zum Reußenstein, 176 auf die Schopflocher Alb, 177.1 auf die Schwäbische Alb und 191 zur Blauen Mauer fahren seit dem vergangen Wochenende wieder. Zuerst waren sie jedoch ohne Fahrradanhänger gestartet, doch pünktlich zum Pfingstwochenende können die Radfahrer ihre Bikes auch mit auf ihre Tour nehmen.

Der Landkreis appelliert weiterhin an seine Fahrgäste, die Maskenpflicht in den Fahrzeugen sowie an den Haltestellen und Stationen dringend einzuhalten. Außerdem sollten die Hygienevorschriften beachtet werden.

Es werden das Baden-Württemberg-Ticket und das Metropolticket anerkannt.pm

Die Fahrpläne aller Freizeitbusse finden Interessierte unter www.vvs.de

Anzeige