Lenninger Tal

Wer trifft den „Hahn“ zuerst?

Lenningen. Das „Hahnschlagen“ ist ein alter Brauch. Bei der Hocketse des Mährisch-Schlesischen Sudetengebirgsvereins (MSSGV) auf dem Gelände bei der Alt­vaterbaude in Schopfloch wird dieser Wettkampf ausgetragen. Dabei geht es darum, bei verbundenen Augen mit dem Dreschflegel einen Topf zu treffen, den sogenannten „Hahn“. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 25. Mai, ab 11 Uhr statt. Das traditionelle „Hahnschlagen“ beginnt um 12.30 Uhr.pm


Anzeige