Weilheim und Umgebung

40 000 Euro für schnelles Internet

Symbolbild

Ohmden. Die Bürger von Ohmden können sich in Zukunft über schnelles Internet freuen. Denn die Gemeinde bekommt rund 40 000 Euro für ihren Breitbandausbau zur Verfügung gestellt. Baden-Württemberg übergibt insgesamt 47 Millionen Euro für Breitbandprojekte im Land. Digitalisierungsminister Thomas Strobl möchte damit das Ländle an die Weiterentwicklung der Welt anpassen. „Die Pandemie hat es deutlich gemacht, wie wichtig der Zugang zum schnellen Internet für uns ist.“ pm


Anzeige