Weilheim und Umgebung

Albverein fährt nach Waldenbuch

Neidlingen. Für den morgigen Sonntag lädt der Schwäbische Albverein, Ortsgruppe Neidlingen, zu einer Fahrt nach Waldenbuch ein. Auf dem Programm stehen ein Besuch des Museums Ritter und ein Spaziergang auf dem Kulturpfad „Sculptoura“. Abfahrt mit Privatautos ist um 13 Uhr an der Alten Schule in Neidlingen, Mitfahrgelegenheit wird geboten.

Anzeige

Die circa sechs Kilometer lange Rundtour führt am Rohrwiesensee vorbei zum Fäulbachsee, wo ein schön gestalteter Rastplatz zum Verweilen einlädt. Etwa auf halber Strecke liegt das Naturschutzgebiet Neuweiler Viehweide. Dort gleicht der Wald einer Parklandschaft. Durch das Vogelschutzgebiet Glemswald und an der oberen Sägmühle vorbei geht es zurück zum Ausgangspunkt beim Museum Ritter.

Die Sammlung Marli Hoppe-Ritter umfasst rund 900 Gemälde, Objekte, Skulpturen und grafische Arbeiten. Sie versammelt eine Vielzahl künstlerischer Konzepte, die das Quadrat zum Ausgangspunkt oder Ziel haben. Eine umfangreiche Werkschau würdigt daneben das Schaffen des Künstlers Christian Megert, der bevorzugt Spiegel als Arbeitsmaterial einsetzt. Gleichzeitig präsentiert die Ausstellung „Lunapark 2000“ ausgewählte Lichtkunstwerke aus der Sammlung Marli Hoppe-Ritter. Allen Schokoladefreunden bietet sich natürlich auch ausreichend Gelegenheit, im Schokoshop einzukaufen.pm