Weilheim und Umgebung

Als Erstes kommt die Heizung raus

Gemeindehalle Der umfangreiche Umbau von Holzmadens „guter Stube“ soll abschnittsweise über die Bühne gehen.

Holzmaden. Dass Holzmaden 2017 ein Mammutprogramm zu stemmen hat, war schon bei den Haushaltsberatungen klar. Außerplanmäßig kommt der Bau einer Kinderkrippe dazu. Mangels personeller Ressourcen in der Verwaltung erfolgt der Gemeindehallenumbau nun in mehreren Abschnitten.

Um eine Förderung in Höhe von gut 30 000 Euro nicht zu gefährden, wird der Tausch der Heizungsanlage vorgezogen. Noch hat sich der Gemeinderat aber nicht auf die Technik geeinigt. Bereits im November hatte Ulrich Hagmann vom Planungsbüro H + H ein Blockheizkraftwerk plus Gasheizung favorisiert. In seinem jetzt vorgelegten Variantenvergleich machte diese Lösung ebenfalls das Rennen. Gemeinderat Volker Schempp (Holzmadener Bürgerliste) vermisst die Kombination aus Pelletsheizung und Photovoltaikanlage. Er stört sich zudem daran, dass der Planer nur von einem zehnjährigen Betrieb ausgeht. Betrachte man 20 Jahre, schneide diese Variante deutlich günstiger ab, so Schempp. Der Planer rechnet nun erneut. Die von Michael Thiehoff (HBL) wiederholt geforderte Besichtigung erfolgt ebenfalls vor dem Beschluss. Anke Kirsammer


Anzeige