Weilheim und Umgebung

Aufstiege allerortenKommentar

Aufstiege – So lautet der Titel des Lichtkunstfestivals der Kulturregion Stuttgart. Eine tolle Idee in einer Region, die durch Aufstiege gekennzeichnet ist, sei es am Albtrauf oder in Burgen, Kirchtürmen, Aussichtspunkten.

Auch zu Kirchheim fallen einem sofort Anregungen ein: der Aufstieg zur Bastion, auf den Aussichtspunkt Hohenreisach, auf den Martinskirch- oder Rathausturm und so weiter. Doch leider ist bei der Umsetzung so mancher kreativer Idee nicht nur Köpfchen gefragt, sondern auch schnöder Mammon. Und so kommt‘s, dass man Kirchheim, eine von 43 Mitgliedskommunen der Kulturregion, vergebens sucht. „Es ist immer so, dass nur ein Teil der Mitgliedsgemeinden mitmacht“, lautet dazu die Auskunft im Büro der Kulturregion in Stuttgart. Dort ist man mit einer Beteiligung von 40 Prozent sehr zufrieden. In Kirchheim wiederum wird auf das Jahresthema „Aufstiege“ des Verkehrsvereins im nächsten Jahr verwiesen.

Was für ein Durcheinander! Erst Aufstiege 2016, dann Aufstiege 2017. Einmal seitens der Kulturregion, einmal seitens des Verkehrsvereins. Manche Kommunen machen einmal mit, andere doppelt und dreifach, wieder andere gar nicht. Hier sind (zu) viele Köche am Werk. Oder gib es hier einfach (zu) viele Aufstiege?

IRENE STRIFLER

Anzeige