Weilheim und Umgebung

Bad Boll wählt in der Schulaula

Ortswechsel Bewerber für Bürgermeisterposten stellen sich in der Sporthalle vor – der Urnengang wird in die Aula verlegt.

Symbolbild Wahl
Symbolbild Wahl

Bad Boll. In Bad Boll wird am 4. Oktober der Bürgermeister für die nächsten acht Jahre gewählt - Amtsinhaber Hans-Rudi Bührle ist bisher der einzige Kandidat. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 7. September. Für die Bewerbervorstellung am 25. September gibt es eine Änderung: Sie darf nicht in der Aula der Schule stattfinden. Dort könnte man wegen des Corona-Abstands lediglich 60 Besucher unterbringen. Dies eröffnete der für die Wahl zuständige Amtsleiter Christian Gunzhauser dem Gemeinderat. Man setzt vorsichtshalber auf einen größeren Raum, und das ist die neue Sporthalle an der Schule. Dort finden unter Beachtung des Mindestabstands genau 199 Personen Platz. Sollte zu erwarten sein, dass mehr kommen wollen, müsste man zuvor Plätze vergeben oder gar auslosen, sagt Gunzhauser.

Das Wahllokal am 4. Oktober soll dann aber die Schulaula sein. Der übliche Ort, nämlich der Saal in der Seniorenwohnanlage, scheidet wegen des Gesundheitsschutzes der Bewohner aus. js


Anzeige