Weilheim und Umgebung

Bätscherfest: Urige Dorfhocketse im Holzmadener Ortskern

Archivfoto: Rainer Stephan

Holzmaden. Zum 15. Mal feiern die Holzmadener am Samstag und Sonntag, 9. und 10 Juli, ihr Bätscherfest, das mit einem bunten Programm, kulinarischer Vielfalt, Musik und einer Champagnertheke aufwartet. Auch eine Besuchergruppe aus der Partnergemeinde Connantre ist zu Gast. Nach der coronabedingten Absage im letzten Jahr ist die Vorfreude heuer umso größer. „Die Bevölkerung ist heiß auf das Fest, eine Absage kam für uns nie in Betracht. Da sind sich im Dorf alle einig“, mein Bürgermeister Florian Schepp.

Festbeginn ist am Samstag um 14 Uhr auf dem Rathausplatz mit Vorführungen der Kindergärten und Schulklassen. Bürgermeister Schepp und „Maire“ Michel Jacob aus Connantre zelebrieren einen Fassanstich und das Köpfen einer Champagnerflasche. Ein Kinderfest mit Spielmöglichkeiten folgt. Blaskapellen sowie „Die Zwei“ und der „Partymichel“ sorgen für die Musik.

Mit einem Freiluftgottesdienst um 9.30 Uhr auf dem „Platz“ wird der Sonntag eingeläutet. Der um elf Uhr beginnende Flohmarkt in der Schulstraße erfreut besonders Kinderherzen. Anschließend ist eine Oldtimer-Ausstellung und ganztägiges Festtreiben angesagt. rs

Anzeige