Weilheim und Umgebung

Besoffen über Kreisel gerauscht

Weilheim. Ganz erheblich betrunken war der 20-jährige Stuttgarter, der am Montag gegen 17.15 Uhr in der Ortsmitte von Weilheim einen Verkehrsunfall verursacht hat. Der Stuttgarter war mit seinem BMW 3er Cabrio auf der L 1200 von der Ortsmitte Weilheim herkommend unterwegs. Kurz vor dem Kreisverkehr zur Holzmadener Straße überholte er trotz Überholverbotes und deutlich zu schnell ein vorausfahrendes Auto. Zwar gelang es ihm noch, kurz vor dem Fahrbahnteiler wieder einzuscheren, für den nachfolgenden Kreisverkehr war er allerdings viel zu schnell, sodass er geradeaus darüberschoss. Seine Fahrt endete aber erst an einem Baum daneben. Verletzt wurde niemand.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten dann deutlichen Alkoholgeruch bei dem jungen Mann fest. Eine entsprechende Überprüfung ergab einen vorläufigen Wert von mehr als 1,3 Promille. Er musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Sein Führerschein wurde noch am Unfallort beschlagnahmt. Sein BMW war so schwer beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Der Sachschaden wird auf circa 31 000 Euro geschätzt.lp


Anzeige