Weilheim und Umgebung

Betrunken und ohne Führerschein

Weilheim. Eine Streife der Kirchheimer Polizei wurde am Sonntagabend auf zwei Rollerfahrer aufmerksam, die gegen 21.45 Uhr vom Kreisverkehr Maierhöfe in Weilheim über einen unbefestigten Verbindungsweg Richtung Holzmaden fuhren. Als die beiden die Polizisten bemerkten, beschleunigten sie und versuchten, sich durch Flucht in Richtung Aichelberg der Kontrolle zu entziehen. Während einer flüchten konnte, wurde der andere im Bereich der Autobahnunterführung gestellt. Der 15-jährige Lenker des Rollers und sein 39-jähriger Sozius, der Halter des Zweirades ist, standen beide unter Alkoholeinwirkung. Am Roller war ein altes, seit Jahren nicht mehr gültiges Kennzeichen angebracht.

Anzeige

Außerdem bestand der Verdacht, dass der 15-Jährige unter der Einwirkung von Drogen stand, was ein Drogenschnelltest bestätigte. Er konnte nicht zuletzt aufgrund seines Alters keinen Führerschein vorweisen.

Bei dem 15-Jährigen wurde eine Blutprobe erhoben. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen, die im Beisein seiner Mutter durchgeführt wurden, ist er nach Hause entlassen worden. Neben dem Fahrzeuglenker wird auch der Halter des Rollers angezeigt.lp