Weilheim und Umgebung

Bissingen verbannt Dachständer

Symbolbild

Bissingen. Noch im Februar sollen Dachständer und Freileitungen, die jetzt nicht mehr benötigt werden, im Bissinger Ortskern verschwinden. Die Demontagearbeiten beginnen am Montag, 26. Februar, und werden voraussichtlich in zwei Tagen abgeschlossen sein. Betroffen sind die Straßenabschnitte Bolstraße vom Gebäude Hausnummer 3 bis zur Brunnenstraße, die Brunnenstraße zwischen Bolstraße und Vordere Straße und die Vordere Straße zwischen den Gebäuden Hausnummer 35 und 50.

Die Netze BW hatte vergangenes Jahr das Stromnetz in Bissingen im Zuge der Straßensanierung der Gemeinde mit erneuert und moderne Niederspannungserdkabel in der Ortsmitte verlegt. Dabei wurden auch die Gebäude an der Verlegetrasse an die Versorgung über Erdkabel angeschlossen. Die Freileitungen und Dachständer werden jetzt nicht mehr benötigt.

Die Modernisierungsmaßnahme dient der Versorgungssicherheit in Bissingen. Mit dem letzten Arbeitsschritt ist außerdem die Hoffnung verbunden, dass das Ortsbild dadurch optisch aufgewertet wird.pm

Anzeige