Weilheim und Umgebung

Bissingens Bürgermeister entdeckt die „Turtles“ wieder neu

Foto: Carsten Riedl
Foto: Carsten Riedl

Im Bissinger Rathaus ist auch in Corona-Zeiten viel los, zumindest an Werktagen. „Unter der Woche ist für uns in den Rathäusern sehr viel Arbeit anstehend. Da bleibt wie immer kaum Zeit übrig“, sagt Bürgermeister Marcel Musolf. Anders sieht es am Samstag und Sonntag aus: „Die Wochenenden sind aber ja bereits seit März, völlig untypisch, mit viel Zeit für die Familie verbunden.“ Da stellt sich für den zweifachen Familienvater die Frage: Was tun? „Bei Veranstaltungen heißt es jetzt Fehlanzeige, im November gibt es witterungsbedingt auch nur noch wenig lohnende Ausflugsziele in der Natur mit zwei kleinen Kids im Alter von sechs und drei Jahren zu finden“, sagt er. Daher freue er sich zum einen auf Zeit mit den Ninja Turtles. „Die erleben bei uns gerade eine wahre Renaissance meiner eigenen Kindheit und machen dem Papa mindestens genauso viel Spaß wie meinem Sohn“, sagt er. „Und Klatschmemory mit unserer Kleinsten macht viel Spaß, auch wenn ich ‚komischerweise‘ meistens verliere. Sehr schade ist, dass der anstehende 3. Geburtstag unserer Tochter nicht wie immer im Familienkreis gefeiert werden kann. Wir machen es für sie trotzdem schön und der Papa isst einfach mehr Schokotorte als sonst. Ist ja auch gut für die Nerven, so bleiben wir hoffentlich gesund und bewahren den Humor.“Thomas Zapp


Anzeige