Weilheim und Umgebung

Bund fördert Ausbau von Breitband

Internet Holzmaden und Ohmden erhalten nun Geldmittel für den Breitbandausbau.

Holzmaden/Ohmden. Das Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur hat Fördermittel für Beratungsleistungen zum Breitbandausbau im Landkreis Esslingen bewilligt. Dazu erklärt der Bundestagsabgeordnete Michael Hennrich: „Ich freue mich sehr, dass der Bund mit seinem Förderprogramm den Breitbandausbau in unserer Region weiter ermöglicht. Bis 2018 soll, wie im Koalitionsvertrag festgelegt, eine flächendeckende Versorgung Deutschlands mit Bandbreiten von mindestens 50 Mbit/s erreicht werden. Mit dem nun bewilligten Geld können die Gemeinden den Ausbau vor Ort einleiten. Schnelles Internet ist heute ein Teil der Daseinsvorsorge. Für die Menschen bedeutet es mehr Lebensqualität und für die wirtschaftliche Entwicklung in unserer Region ist es ein wichtiger Baustein in Sachen Zukunftsfähigkeit.“

Holzmaden und Ohmden erhalten 29 750 Euro, an Unterensingen gehen 37 500 Euro und Wolfschlugen erhält den Höchstsatz von 50 000 Euro.pm


Anzeige