Weilheim und Umgebung

Chromblitzen und Motorengrollen

Technik Beim 23. Oldtimertreffen in Bissingen rollten zahlreiche historische Gefährte an. Mit über 150 Fahrzeugen und einem Markt für Ersatzteile kamen die Enthusiasten voll auf ihre Kosten. Von Daniela Haußmann

Leder und Chrom. Foto: Daniela Haußmann

Rollende Raritäten gab es in Bissingen beim 23. Oldtimertreffen zu sehen. Bei herrlichem Wetter besuchten rund 1 500 Neugierige und Enthusiasten die von der Oldtimer-Veteranen-Gemeinschaft (OVG) organisierte Veranstaltung, zu der seit drei Jahren auch ein Ersatzteilmarkt gehört. Ob NSU, DKW, Lomax, Horex, Moto Guzzi, Morgan oder Austin-Healey - einmal mehr begeisterte die Bissinger Oldtimerschau mit einer großen Marken- und Modellvielfalt. Über 150 historische Motorräder, Mopeds, Autos und Nutzfahrzeuge zählte OVG-Mitglied Günter Gölz bei ihrer Einfahrt ins Bissinger Industriegebiet. Sein Vereinskollege Karl Bezler freute sich, dass in diesem Jahr auch einige Fahrer ihre Traktoren und Militärfahrzeuge präsentierten. Viele Oldiefreunde nutzten die Chance, mit anderen Liebhabern ins Gespräch zu kommen, um neue Kontakte zu knüpfen. „Wer Ersatzteile oder ein Liebhaberstück sucht, Fragen zu Reparaturen oder der Restauration von alten Gefährten hat, findet hier die richtigen Antworten und die notwendige Unterstützung“, betont der OVG-Vorsitzende Herbert Hummel.


Foto: Daniela Haußmann
Foto: Daniela Haußmann
Foto: Daniela Haußmann
Anzeige