Weilheim und Umgebung

Danke für jetzt schon 45 000 Euro

Kassensturz Die weihnachtliche Zwischen­bilanz zeigt, dass die 39. Weihnachtsaktion des Teckboten dank vieler Spenden auf einem guten Weg ist. Von Irene Strifler

Nicht nur über Weihnachtsgeschenke freuen wir uns derzeit beim Teckboten, sondern auch über die großzügigen Gaben, die uns von überall für unsere Weihnachtsaktion erreichen. Wir danken hier auch ganz besonders den vielen, vielen Spendern, die täglich kleine und große Summen auf unsere Konten einzahlen - ohne sie könnte die Weihnachtsaktion nicht seit fast vier Jahrzehnten ein Erfolgsmodell sein.

Außerdem danken wir heute der VR Bank Hohenneuffen-Teck, die wieder einmal eine schöne Summe zur Spendenaktion beisteuert: „Uns ist es ein Anliegen, die Teckboten-Weihnachtsaktion zu unterstützen und damit ein wenig dazu beizutragen, dass bedürftige Menschen Hilfe bekommen“, erklärte Vorstandssprecher Bruno Foldenauer bei der Spendenübergabe. Auch diesmal trägt die heimische Bank 1 000 Euro zum Spendenstand bei. Damit demonstriert das engagierte Vorstandstrio aus Bruno Foldenauer, Stefan Gerlach und Thomas Krießler mit seinem gesamten Team die große Ortsverbundenheit der VR Bank Hohenneuffen-Teck und ihr soziales Engagement vor Ort. Schließlich schreibt sich das Kreditinstitut von jeher Kundennähe auf seine Fahnen.

Kieferorthopädie Holzner
Die Fachärzte für Kieferorthopädie, Dr. Harald Holzner und Dr. Carolin Holzner und ihr Team. Foto: Carsten Riedl

Für ebenfalls 1000 Euro danken wir der Steuerberatergesellschaft SAM & Partner. Dahinter stecken die Steuerberater und Finanzfachwirte Rudolf Augsten, Uwe Mayer, Thomas Stoll und Daniel Kranz. Gemeinsam mit ihrem Team, bestehend aus über 30 fachkundigen Mitarbeitern, arbeiten sie in ihrer Kanzlei in der Kirchheimer Tannenbergstraße. Sie sind Ansprechpartner für alle steuerlichen und wirtschaftlichen Fragestellungen, vom Steuerbescheid über die Existenzgründungsberatung bis zur Testamentsvollstreckung und kennen sich somit mit den Herausforderungen des menschlichen Lebens aus.

Einen ganzen Vormittag lang war in der Adventszeit wieder einmal die Schülerfirma „Helfende Hände“ der Werkrealschule Lenningen in der Kirchheimer Innenstadt unterwegs. Eigentlich handelte es sich hier um „drehende Hände“, denn die engagierten jungen Leute waren mit der Drehorgel auf Achse und erfreuten Passanten mit Weihnachtsliedern. Zeitweise erhielten sie sogar Verstärkung: Ein Nikolaus, der an diesem Tag Dienst tat in der Innenstadt, schloss sich ihnen an, und so zogen sie gemeinsam durch die Gassen. Die Bummelnden freuten sich über die Drehorgelklänge und honorierten das Engagement mit Spenden. Dabei kamen 151,10 Euro zusammen, die der Aktionskasse zufließen.

Foto in Steuerberaterkanzlei SAM in der Tannenbergstraße, Spende für weihnachtsaktion
Die Steuerberaterkanzlei SAM&Partner aus der Tannenbergstraße reiht sich in die Unterstützer der Weihnachtsaktion ein. Foto: Markus Brändli

Für 750 Euro sagen wir der Firma Feess Dank. Der Global Player in Sachen Wertstoffrecycling ist ebenfalls ein treuer Unterstützer der Region und somit auch der Weihnachtsaktion des Teckboten. Firmenchef Walter Feeß zeigt sich der Landschaft rund um die Teck stets sehr verbunden und fördert soziale Projekte, die zum gedeihlichen Miteinander führen.

Mit ihrer Losaktion im Rahmen des „Adventszaubers“ hat die Firma Möbel Rau am Kirchheimer Alleenring 880 Euro erwirtschaftet, die jetzt der Aktionskasse zugeflossen sind. Wir danken Familie Rau, allen Akteuren der Veranstaltung und den Loskäufern.

Bruno Foldenauer, Stefan Gerlach und Thomas Krießler (von links) vom der VR Bank Hohenneuffen-Teck freuen sich darüber, die Weih
Bruno Foldenauer, Stefan Gerlach und Thomas Krießler (von links) vom der VR Bank Hohenneuffen-Teck freuen sich darüber, die Weihnachtsaktion ordentlich voranzubringen. Foto: Carsten Riedl

Nicht nur um die Zahngesundheit der Kirchheimer, sondern auch um das soziale Miteinander in der Region kümmern sich seit geraumer Zeit die beiden Fachärzte für Kieferorthopädie Dr. Harald Holzner und Dr. Carolin Holzner sowie deren gesamtes Team. Die Zahn- und Kieferfachleute aus der Kirchheimer Marktstraße verpassen dem Spendenbarometer einen Schub in Höhe von 1000 Euro.

Schüler mit der Drehorgel im Einsatz.Foto:  Martin Siwek
Lenninger Schüler ware mit der Drehorgel im Einsatz. Foto: Martin Siwek