Weilheim und Umgebung

Das Gespräch aktiv suchen

Es war das einzig Richtige, das der Weilheimer Gemeinderat in dieser Situation tun konnte: Ja zu einem Bürgerentscheid in der Hallenfrage sagen. Nur so ist es möglich, dass wieder Ruhe und Frieden im Städtle einkehren.

Jetzt kommt es allerdings darauf an, was die beiden Seiten aus der Sache machen. Die Vertreter der Bürgerinitiative für den Erhalt der Limburghalle haben Angst, dass sie nicht mehr zu Wort kommen und nicht mehr für ihr Anliegen werben dürfen. Verwaltung und Gemeinderat dagegen ist es bisher offenbar trotz aller Bemühungen nicht gelungen, mit ihren Argumenten wirklich zu den Bürgern durchzudringen.

So unangenehm es sein mag – jetzt gilt es für beide Seiten, aktiv das persönliche Gespräch miteinander zu suchen, auch ungeliebte Widersacher anzuhören, ernst zu nehmen und die eigene Position immer und immer wieder zu erläutern. Vielleicht setzt sich dann auch in Weilheim die Erkenntnis durch, dass es ein Zuviel an Kommunikation nicht geben kann – wohl aber ein Zuwenig.

BIANCA LÜTZ-HOLOCH

Anzeige